Ihr Kundentelefon
+49 5551 9949-16
Mo. - Do.08:00 - 17.00 Uhr
Fr.08:00 - 15.00 Uhr
E-Mail: info@oxentis.de
 Bild von einer Familie
 
Die Fizzii Trinkflaschen mit Auslaufschutz bei mittleren Sprudelgetränken sind frei von Weichmachern und haben keine Schadstoffe, kein Bisphenol A (BPA). Regelmäßige Tests in deutschen Laboren bürgen dafür. Jede Fizzii Trinkflasche wird nach EU Richtlinien gefertigt, ist spülmaschinenefest und recyclebar. Egal ob für Kindergarten, Schule oder Beruf, ob für kalte oder warme Getränke diese auslaufsicheren Trinkflaschen garantieren trockene Taschen. Die Fizzii 600 ml ist sogar passend für gängige Fahrradhalter und geeignet für Wasserspender. Die Fizzii 330 ml passt in jede Kindergartentasche.
 
Allgemein:
Diese Spezifikationen und Gebrauchshinweise gelten für folgende Trinkflaschen: 330 ml und 600 ml. HDPE mit Drehtrinkverschluss. Sie gelten ausschließlich für vollumfänglich von der Oxentis GmbH gelieferte Produkte. Insbesondere durch das nachträgliche Bedrucken bei auswärtigen Druck-Dienstleistern können unten genannte Eigenschaften beeinträchtigt werden.
 
Roh- Materialien:
Flasche: Polyethylen HDPE
Verschluss: Polypropylen PP
Die entsprechenden Dokumente und Zertifikate können separat angefordert werden.
Sämtliche verwendeten Rohmaterialien sind REACH vorregistriert.
 
Flaschendimensionen:
Die 330 ml Fizzii Trinkflasche ist 198 mm hoch inklusive dem auslaufsicheren Verschluss und wiegt 48 Gramm
Die 600 ml Fizzii Trinkflasche ist 240 mm hoch inklusive dem auslaufsicheren Verschluss und wiegt 82 Gramm
 
Druckfarben:
Die Druckfarben sind umweltfreundlich und schwermetallfrei. Die Druckfarben sind konstitutionsgemäß frei von toxischen Elementen und Lösungsmittel. Die verwendeten Rohstoffe halten die Grenzwerte der Europa-Norm EN 71 (Sicherheit von Spielzeug), Teil 3 (Migration bestimmter Elemente) ein. Beim hineinquteschen in einen zu enge Fahrradhalter können Kratzer am Druck entstehen.
 
Lebensmittelechtheit:
Die verwendeten Kunststoffe sind Weichmacher- und Bisphenol A frei und sind lebensmittelkonform. Migrationstests werden regelmäßig von zertifizierten Labors durchgeführt. Die Globalmigration wird gemäß den Anforderungen der Richtlinien 85/572/EWG durchgeführt und erfüllt folgende Richtlinien:
  • Richtlinie 85/572/EWG vom 19.12.1985
  • Richtlinie 2007/19/EG vom 30.03.2007
  • EN 1186 Materials and Articles in Contact with Foodstuffs, July 2000
  • Richtlinie 2002/72/EG vom 6.08.2002 und  Amendments
  • Bedarfsgegenständeverordnung vom 23. 11.2205, Stand 01.01.09
Die entsprechenden Zertifikate können separat angefordert werden.
 
Auslaufsicherheit:
Die Garantie der Auslaufsicherheit erstreckt sich auf stille Getränke und auf das Befüllen von medium kohlensäurehaltigen Getränken  z.B. Medium-Mineralwasser. Bei stillen Getränken kann eine unbegrenzte Auslaufsicherheit gewährleistet werden.  Beide Flaschengrößen haben eine Füllmarke die einzuhalten ist. Auf ein sauberes Aufsetzen und Verschließen des Deckels ist zu achten! In Ausnahmefällen, je nach kohlensäurehaltiger Getränkezusammensetzung, kann es zu einem Austritt von Flüssigkeit in tröpfchenweiser Form kommen. Zudem kann sich der Unterboden wölben. Bei längerer Lagerung der Flasche (am Besten stehend) sollte daher ein zwischenzeitliches Ablassen des Drucks erfolgen (aufschrauben des Drehtrinkverschlusses), ein eventuell ausgebeulter Boden kann sich zurück bilden. Unnötiges Schütteln bei kohlensäurehaltigen Getränken sollte vermieden werden. Ein übermäßiger Druck kann sich auch durch gärende, alkoholische und nährstoffreiche Getränke bilden.

Spülmaschinen-Festigkeit:
Die Flaschen und insbesondere die Druckfarben sind in handelsüblichen Haushalts- Spülmaschinen und bei der Verwendung von handelsüblichen Haushalts-Spülmitteln spülmaschinenfest. Bei Gastro- und industriellen Maschinen und Spülmitteln kann die Haftung nicht garantiert werden.
 
Druck und Druckbild:
Im Siebdruck verwenden wir sowohl Volltondruck (Pantone / PMS) als auch 4farben- Skalen (CMYK) im 36er Raster. Auf Grund von drucktechnischen Gegebenheiten, kann es zu Passer- Verschiebungen von ca. 0,5 mm pro Farbdurchgang kommen. Bei mehreren Druckdurchgängen können diese auch größer sein. Farbunterschiede zwischen Druckfarben, Flaschen und Verschlüssen können auch auf Grund der verschiedenen Materialtypen und Oberflächenstrukturen entstehen. Bei Druckfarben die nicht auf weißen Untergrund gedruckt werden, kann es zu Farbveränderungen kommen. Je nach Druckfarbenkombination kommt es zu Farbüberlappungen und kann als Kontur sichtbar werden. Bei komplexen Druckbildern, insbesondere mit großflächigem Raster empfehlen wir einen Andruck. Technisch bedingt, kann die Flasche nicht 360 Grad bedruckt werden (siehe Druckvorlage). Ist das Druckbild so gewählt, dass über eine Nahtstelle gedruckt werden muss, kann es in diesem Bereich zu Farb-Abblätterungen oder nicht voll bedruckten Stellen kommen.
 
Flaschenoberfläche und -farben:
Unterschiedliche Farberscheinung zwischen Verschluss und Flasche können auf Grund der verschiedenen Materialien und Oberflächenstrukturen entstehen. Die Oberfläche von dunklen Flaschen ist sehr heikel. Während dem Produktionsprozess, Transport und dem Gebrauch können dabei Oberflächen-Beeinträchtigungen wie Striemen und Kratzer entstehen.
 
Gebrauchshinweise:
Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer FIZZII Flasche haben, sollten folgende Gebrauchshinweise beachtet werden: Vor dem erstmaligen Gebrauch sind die Flaschen mit heißem Wasser und Spülmittel 2-3 mal zu waschen. Die gründlichste Reinigung erfolgt in der Spülmaschine bei ca. 65 Grad Celsius. Beim Reinigen keine scheuernde oder scharfe Mittel verwenden. Die Flaschen eignen sich für kalte und warme Getränke bis ca. 60 Grad Celsius ebenso, für medium kohlensäurehaltige Getränke. Flaschen mit kohlensäurehaltigen Getränken sollten stehend gelagert werden. Durch das Öffnen des Drehtrinkverschlusses, wird zum einen die Befeuchtung des Dichtrings erreicht, was  die Dichtigkeit der FIZZII-Trinkflaschen erhöht. Zum anderen wird dadurch ein Druckausgleich geschaffen. 
 
Die Flaschen sollten nicht zu Boden geworfen werden, der Verschluss kann dadurch beschädigt werden. Für unsachgemäße Handhabungen, beispielsweise werfen und fallen lassen aus größeren Höhen, (über Tischhöhe hinaus), kann keine Garantie für die Stabilität des Materials übernommen werden.
 
Bei geruchs- und geschmacksintensiven Modegetränken, wie z.B. Energygetränken kann es zu Geruchsrückständen im Material der Trinkflasche kommen. Obstsäfte sollten immer mit Wasser verdünnt eingefüllt werden. Nicht mehr gebrauchte Flaschen können recycelt werden.
Realisiert mit: e-vendo